„Ode an das Buch“

Zum Welttag des Buches [23.April]

Das Buch im Großen und im Ganzen,
verleitet uns gerne mal zum Tanzen,
aber auch im Kleinen und im Feinen
bringt uns durchaus zum Weinen.

Wir stecken die Nasen hinein und inhalieren den Geruch,
lesen auch mal mit den Ohren, nein, dies ist kein Widerspruch
.
Wir befühlen den Inhalt, mit all unseren Sinnen,
und wollen immer wieder von vorne beginnen.

Als Print schmückend stehen sie im Regal,
dem E-Book ist solch ein Platz doch egal.
Es wird gestapelt, farblich sortiert,
dabei in Büchlein fleißig notiert,
was da ist und was noch fehlt,
wobei auch jedes ungelesene zählt.

Wir werden von geschriebenen Worten berührt
und durch Bücher an alle erdenkliche Orte entführt.
Es geht tiefer und tiefer noch, nur um wieder aufzusteigen,
gelesene Geschichten, vor denen wir uns verneigen.

Wir blättern oder wischen hin und her,
erwarten gespannt das Ende und bekommen noch viel mehr.
Des schreibenden Menschen Zeilen staunend zu lesen,
ist, als wäre es nie anders gewesen.
Zwischen den Zeilen, mal leise oder mal laut,
kriecht es uns immer wieder unter die Haut.

Es lässt uns gruseln, bringt uns zum Lachen,
führt manchmal dazu, dass wir uns Gedanken machen.
Es lehrt uns das Fürchten, genau wie die Liebe,
verursacht schlaflose Nächte, durch gezielte Seitenhiebe.

Manches Geschilderte wollten wir so nie lesen,
und doch ist es vielleicht genauso gewesen.
Bücher dürfen pieken und stechen,
manchmal auch Regeln brechen.

Beflügelte Fantasien, kriminell gute Energien,
laden sie auf, unsere Seelenbatterien.

Nicht jede Geschichte ist für alle gut
und so manche davon benötigt Lesemut.

Lest und lebt mit den buchigen Geschichten,
fühlt und spürt sie mit all Euren Schichten
.

©KeJasWortrausch

Beitrag teilen mit:

4
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit Deinen Gedanken! Wir freuen uns auf Deinen Kommentar & den Austausch mit Dir!

avatar
LeseWelle
Gast

Das ist eine ganz tolle Liebeserklärung an das Buch! :D
Gefällt mir sehr gut euer Gedicht.
Liebe Grüße
Diana

Janna
KeJas

Danke <3 :-*

Alexandra
Gast

Das hast Du schön geschrieben

Kerstin
KeJas

Hallo liebe Alexandra, wir fühlen uns beide einfach gleichzeitig mit deinem du angesprochen :-)
und freuen wir uns sehr über deinen Besuch und deine lobenden Worte.
Herzliche Grüße und hab noch ein gutes Wochenende,
Kerstin & Janna