Minzplätzchen

Wer kennt ihn nicht, den kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exupéry?! Ich bin ein absoluter Fan dieses (Kinderbuch)Klassikers, wobei es eine Geschichte für Groß und Klein ist. Meine Tochter und ich haben es, als sie noch jünger war, vor Jahren gemeinsam gelesen, vielleicht hat die Geschichte auch deshalb einen besonderen Stellenwert für mich. Das Buch haben wir auch in mehreren Ausgaben und Sprachen bei uns zu Hause!

Im Mixtvision Verlag erschien in diesem Jahr (2019) eine Nacherzählung des Klassikers, welches mir als Rezensionsexemplar angeboten wurde. Im Zuge meiner Rezension dachte ich, dies sei die passende Gelegenheit, um auch eine Leckerei zu der Geschichte zu backen!

Die Quelle des Rezepts ist das Rezeptbuch „Ein himmlisches Backbuch“ aus dem Komet Verlag, zu dem Klassiker „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry.

Zutaten

• 50g Schoko-Minz-Täfelchen
• 125g Butter (weich)
• 50g Puderzucker
• 250g Mehl
• 1 TL Backpulver
• 2 EL Kakopulver
• 1 Ei
• Salz
• 100g weiße Kuvertüre

Zubereitung

Die Schokolade zerkleinern und mit der Butter, sowie dem Puderzucker vermengen.

Kakao- & Backpulver, sowie das Mehl und das Ei hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Bei mir war dieser zu klebrig, sodass ich noch mehr Mehl hinzugefügt habe.

Den Teig nun für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.

Den Teig ausrollen und mit verschiedenen Motiven ausstechen. Die Kekse bei 180°C (Umluft) in den Ofen schieben, nach ca. 15 Minuten herausholen und auskühlen lassen.

Nun die weiße Schokolade (Kuvertüre) schmelzen und mit einem Löffel o.ä. auf die Kekse geben. Nochmals durch kühlen lassen und dann genießen!

Beitrag teilen mit:
guest
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Taaya
9 Monate her

Dir fehlt definitiv noch die Version auf Klingonisch ;)

Da ich zum kleinen Prinzen nicht viel sagen kann und ihn nicht wirklich mag, schrei ich hier einfach nur: Yay! Minze! Das Rezept werd ich mir bestimmt klauen, denn ich bin totaler Minzfan – im Gegensatz zum Rest meiner Familie. Aber so bleiben mehr für mich übrig.
Danke dafür :)

LG
Taaya

Kerstin von Seehases Lesewelt
9 Monate her

mmmhhhhmmmm die Minzplätzchen klingen lecker. Eigentlich hab ich ja meine Weihnachtsbäckerei schon abgeschlossen…Na mal sehen ob sich noch ein bisschen Zeit findet, um diese hier nachzubacken.

Liebe Grüße von Kerstin

Daggi
9 Monate her

Ein Backbuch? Das ist ja süß, spontan ist mir jemand eingefallen, dem ich das schenken könnte.
Lg
Daggi